Select Page

Neben der Kleinstbetragsquittung gibt es auch Kleinstbetragsrechnungen, für die ähnliche Anforderungen existieren. Nicht verwenden darfst du solche Rechnungen im grenzübergreifenden Versandhandel, für innergemeinschaftliche Lieferungen sowie für Reverse-Charge-Leistungen. Benötigst du eine sogenannte Kleinstbetragsquittung, dann gelten für eine solche weniger umfangreiche Pflichtangaben, wie für eine klassische Quittung. In diesem Fall müssen folgende Angaben enthalten sein: Im Internet findest du zahlreiche Anbieter, auf deren Websites du dir Quittungsvorlagen herunterladen kannst. Es gibt die Quittung Vorlage Word ohne Mehrwertsteuer ebenso wie eine Quittung Vorlage zum Ausdrucken. Im Idealfall kannst du dir eine Quittung Vorlage kostenlos downloaden, auf deinem Computer abspeichern und diese Datei dann immer wieder neu nutzen. Für das Schreiben einer Quittung ist die Nutzung eines Formulars zu empfehlen – vorgedruckte Quittungsblöcke müssen nur noch ausgefüllt werden und verhindern, dass gesetzlich vorgeschriebene Angaben vergessen werden. Die Quittung besitzt eine „von“-Zeile: Hier muss der Name des Empfängers einer Lieferung oder Leistung eingetragen werden. Er ist der Schuldner. In der „für“-Zeile muss der Verwendungszweck zu finden sein: Welche Ware oder welche Leistung wurde gekauft? Dann folgen Ort und Unterschrift, wobei die Unterschrift des Anbieters durch einen Firmenstempel ergänzt werden kann. Außerdem ist in diesem Bereich der Vermerk „Betrag erhalten“ zu führen. Gut zu wissen: Die Verwendung eines Quittungsblocks ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, auch ein festes Format muss nicht eingehalten werden. Theoretisch kannst du auch ein Blatt Papier mit den nötigen Angaben beschreiben und unterzeichnen lassen.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema Quittungen, Quittungsblock und Rechnungen. Sollte eine Zahlung die Grenze von 250 Euro nicht überschreiten, kann die dazugehörige Quittung auch als Rechnung anerkannt werden. Hierbei handelt es sich dann um eine sogenannte Kleinbetragsrechnung. Im Zusammenhang mit Dokumenten dieser Art müssen weniger Vorgaben beachtet werden. Dennoch ist es natürlich wichtig, bestimmte Grundregeln einzuhalten, damit die jeweiligen Summen auch im Rahmen der Steuererklärung gegebenenfalls geltend gemacht werden können. Eine Quittungsvorlage muss mindestens Folgendes enthalten, damit Ihre Quittung schlussendlich korrekt ist: Der größte Vorteil einer Quittungsvorlage besteht wohl darin, dass du nicht jedes Mal neu nach einem Vordruck suchen oder selbst eine Quittung entwerfen musst. Die Vorlage brauchst du nur aufzurufen, auszufüllen und zu versenden bzw. zu übergeben. Nach der Umwandlung einer Quittungsvorlage Word oder einer Quittungsvorlage Excel in eine pdf-Datei kannst du diese auch an eine E-Mail anhängen und auf elektronischem Wege versenden. ”Immer dann, wenn Waren übergeben oder Dienstleistungen ausgeführt werden, werden als Nachweis Quittungen ausgestellt. Solche Quittungen sind für Privatpersonen und Unternehmen gleichermaßen von Bedeutung, dienen sie doch in steuerrechtlicher Hinsicht als Nachweise für die Finanzbehörden. Das Schreiben von Quittungen gehört wie die Rechnungsstellung zur gängigen Unternehmenspraxis.

Allerdings ist das Ausstellen von Quittungen – im Gegensatz zum Ausstellen von Rechnungen – mit deutlich weniger Aufwand verbunden. Mit dem richtigen Quittungsvordruck ist das Ausfüllen nahezu kinderleicht. Doch wie sieht eine Quittungsvorlage genau aus? Und wozu werden Quittungen überhaupt benötigt? Wenn Sie Quittungen öfter als ein- oder zweimal pro Monat ausstellen, ist es sehr sinnvoll, zu einem Quittungsersteller zu wechseln. ✔ Die Bezeichnung „Quittung“ ✔ eine fortlaufende Nummer✔ der Nettopreis ✔ der Steuerbetrag und Steuersatz in Höhe von 7 % oder 19 % (oder der Hinweis zur Steuerbefreiung ✔ der Bruttopreis (in Zahlen und Worten) ✔ Name und Anschrift des Ausstellers ✔ Name des Empfängers ✔ Art und Menge des verkauften Produkts bzw.